CleanMyMac 3

Hast du auch das Gefühl, dass dein Mac von Zeit zu Zeit langsamer wird? Oder kämpfst du auch mit dem wenigen Speicherplatz auf deiner SSD oder HD? Dann ist CleanMyMac genau richtig für dich!

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.20.23Aufräumen

Jeder kennt es bestimmt, im laufe der Zeit füllt sich immer mehr die Festplatte und der Mac wird immer langsamer. Gerade mit den neuen Generationen der Mac’s ist der SSD Speicherplatz oft nur sehr gering. Natürlich hilft da große Dateien auf eine externe Festplatte auszulagern. Aber mit der Zeit sammeln sich durch Downloads und verwenden von Apps Dateien an, die oft unnötig Speicherplatz verbrauchen.

Genau da setzt CleanMyMac an und hilft einem den Mac auszumisten.
CleanMyMac bietet, wie man es noch aus Version 2 kennt, einen Smart Scan an, indem es verschiedenste Systemdateien, Datenreste, Anhänge und co. scannt und einem vorschlägt diese zu löschen. Man hat aber auch jeder Zeit die Möglichkeit manuell bestimmte Dateien zu entfernen.
Bei meinem ersten Smart Scan hat CleanMyMac 3 über 11 GB Daten auf meinem MacBook gefunden. Eine nicht unerhebliche Menge an Speicherplatz!

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.26.33

Entweder man löscht nun einfach die von CleanMyMac empfohlenen Dateien oder man geht diese über das Seiten Menü Schritt für Schritt durch.

Gerade bei Systemresten gibt es eine lange Liste, an löschbaren Inhalten. Bis auf Programmreste (von vorherigen Programm-Installationen) selektiert CleanMyMac standardmäßig alles automatisch zum löschen. Nun empfiehlt es sich aber mal in jede Kategorie zu schauen was man gerne löschen möchte. Denn generell sollte man immer mit etwas Vorsicht an das löschen von Systemdateien gehen! Bis jetzt hatte ich aber noch keine Probleme (mit der Version 2). Die Entwickler haben alle löschbaren Dateiorte und Dateitypen sorgfältig ausgewählt und geprüft. Trotzdem kann es nie schaden vor dem löschen einen Blick auf die selektierten Inhalte zu werfen.😉

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.33.05

Sehr interessant sind vor allem die alten Programmreste von vorherigen Installationen. Hier sammelt sich schnell viel Datenmüll an. Aber wie man hier auch auf dem Screenshot sieht gibt es hin und wieder mal eine Fehlkategorisierung. Der erste Eintrag (Unity 3) ist keineswegs ein Programmrest. Aber kein Problem, über Rechtsklick lassen sich generell Elemente auf eine Ignore Liste setzten.

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.55.28

In der Foto-Datenreste Kategorie sammeln sich Foto-Cache, Gesichter-Cache und RAW-Originale. Die Version 2 unterstützte bisher leider „nur“ iPhoto. Mit CleanMyMac 3 lässt sich aber nun auch die neue Fotos-App von Apple schnell und einfach bereinigen.

Mail-Anhänge ist eine sehr nützliche Kategorie, die neu eingeführt wurde mit Version 3. Hier lassen sich für jeden Mail Account unterteilt entweder nach Dateityp oder nach letztem Zugriffsdatum die Anhänge sortieren, einzeln auswählen und natürlich Löschen.

Die iTunes-Datenmüll Kategorie spezialisiert sich noch mal auf iTunes-Cache, iOS-Geräte Backups, Software Updates, defekte Downloads und Apps im allgemeinen. Letzteres listet alle Apps, die von iOS Geräten auf den Mac synchronisiert wurden.
Was bei älteren Geräten noch Standard war wurde seit iOS 9 abgeschafft. Mit iOS 9 synchronisiert iTunes nur noch die Nutzerdateien mit dem Mac und nicht mehr die Apps selbst. Wenn man keine älteren Geräte mehr nutzt kann man hier also bedenkenlos alle Apps vom Mac löschen. Bereits gekaufte Apps lassen sich bei bedarf wieder kostenlos aus dem iTunes Store laden!

Die Papierkorb Kategorie umfasst zu letzt noch alle Mail Papierkörbe und den normalen Benutzer Papierkorb.

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.44.22

Eine sehr interessante Kategorie ist Große & alte Dokumente. Wie der Name schon sagt lassen sich hier prima alte und große Dateien durchsuchen und entweder direkt entfernen bzw. in den Papierkorb bewegen oder in einen anderen Ordner z.B. auf einer Externen Platte verschieben. Toll ist hier auch die Sortierung nach Alter, Art oder Größe. So findet man schnell die Dateien die man nicht jeden Tag auf seinem MacBook mit sich herumschleppen muss.

 

Dienstprogramme

Neben den Aufräumen bzw. unbenutzte Dateien Löschen Funktionen bietet CleanMyMac auch einige Dienstprogramme an.

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.47.39

Schon seit Anfang an dabei ist das Deinstallations-Tool zum vollständigen Deinstallieren von Programmen. So Simpel und Gut, dass man gar nicht viel dazu sagen muss.🙂

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.48.35

Neu seit Version 3 ist das Wartungs-Tool. Wie man auf dem Screenshot sieht gibt es hier eine Auswahl an verschiedenen Aktionen, die den Mac beschleunigen bzw. reparieren können. Für jede dieser Aktionen schlägt einem CleanMyMac vor, wann man diese Aktion am besten ausführt. So empfiehlt sich z.B. „Spotlight Index neu erstellen“, wenn Spotlight langsam ist und einige Dateien nicht als Suchergebnis angezeigt werden.

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 13.49.24

Weiterhin neu ist das Datenschutz-Tool. Im wesentlichen lassen sich damit Browser Daten, Chat und Datei-Verläufe löschen. Besonderheit hier ist, dass sich das ganze auf einen Zeitraum wie z.B. 1 Stunde oder letzte Woche begrenzen lässt.

Ein altbekanntes Dienstprogramm aus Version 2 ist das Erweiterungen-Tool. Damit lassen sich verschiedenste System Erweiterungen durchsuchen und auf wünsch löschen bzw. deaktivieren. Zu den Erweiterungen gehören unter anderem Anmeldeobjekte, verschiedenste PlugIns (für Internet, Spotlight und co.) und Systemeinstellungen.

Zu guter letzt gibt es noch den Vernichter. Wie man sich schon denken kann lassen sich damit Dateien jeder Art auf Wunsch sicher entfernen.

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 14.36.18

Eine weitere neue Funktion der Version 3 ist das Dashboard bzw. Menü-Item. Wie man schön auf dem Screenshot sieht gibt einem das Dashboard eine schöne Übersicht von allen verfügbaren Speicherplätzen und RAM.

Bildschirmfoto 2015-12-29 um 14.33.57

Das ganze gibt es wie gesagt auch als Menüleisten App. Mit der Menüleisten App aktiviert man standardmäßig auch eine Art Frühwarnsystem. Dieses warnt z.B. bei zu wenig Speicherplatz oder sendet eine Benachrichtigung wenn Programme nicht mehr reagieren.

 Fazit

Alles in allem ist CleanMyMac 3 ein sehr praktisches Programm zum entrümpeln vom Mac. Ich habe schon die Version 2 genutzt um regelmäßig ein paar MB/GB von meinem Mac zu löschen. Eigentlich ist es  für jeden zu empfehlen, über die Zeit kann wahrscheinlich jeder mit CleanMyMac einige GB Platz schaffen.
Wer will kann auf der Webseite eine kostenlose Testversion ausprobieren. Momentan gibt es auch als Neujahrs-Special mit 30% Rabatt auf allen Apps von MacPaw. Der Rabatt ist nur noch bis zum 3. Januar verfügbar. Also schaut mal vorbei, es lohnt sich!🙂

Habt ihr schon Erfahrungen, auch mit den alten Versionen gemacht oder habt ihr noch Fragen? Schreibt sie einfach in die Kommentare.

 

PREIS:
39,95€ (50% Rabatt bei Upgrade von alten Version)

ENTWICKLER:
MacPaw Inc.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:
OS X 10.8 oder neuer

STORE LINK

One thought on “CleanMyMac 3

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s