Redacted

Kennt ihr das Problem, dass ihr schnell einen Screenshot oder ein Bild teilen wollt, aber darauf sensible Informationen sind die nicht jeder sehen soll (z.B. Email Adresse)? In dem Fall muss man irgendwie mit einem Bildeditor die Bildbereiche unkenntlich machen. Mit dem neuen Tool Redacted ist dieser Prozess nun ein Kinderspiel!Redacted

Wie sich das für ein kleines Mac Tool gehört, geht das unkenntlich machen mit Redacted rasend schnell!
Einfach Bild mit Drag ’n Drop reinziehen, Bereiche zum verpixeln oder schwärzen wählen, exportieren und schon ist man fertig. Und das ganze dauert keine Minute.

Redacted bietet insgesamt 3 verschiedene Varianten zum unkenntlich machen. Man hat die qual der Wahl zwischen verpixeln, weichzeichnen oder schwärzen.
Was ich schade finde ist, dass sich die Art nicht nachträglich ändern lässt. Also zieht man z.B. eine Fläche auf, die weichgezeichnet ist kann man genau diese Fläche nicht mehr zu verpixelt wechseln. Hier müsste man die Fläche noch mal neu aufziehen. Ist vielleicht aber auch nicht so oft der fall, das man noch mal wechselt.😀

Im übrigen lassen sich die Flächen nach dem zeichnen aber noch einzeln verschieben und löschen.

Redacted Share

Eine wichtige Besonderheit an Redacted ist, dass man nicht das original Bild bearbeitet. Sobald man das Bild importiert muss man über einen Export Dialog das Bild neu abspeichern. Das finde ich persönlich gut, so überschreibt man sein Original nicht aus versehen.
Wer sein Bild gleich direkt Teilen will, kann auch über den Share Button die klassischen Mac OS X Share Optionen nutzen.

Was meiner Meinung nach fehlt ist ein Bild Zoom. Wie man auch auf dem 2. Screenshot erkennen kann, passt Redacted das importierte Bild immer an die Fenstergröße an. Hat man also ein großen Screenshot an dem man aber nur einen kleinen Teil unkenntlich machen möchte muss man sich das Fenster auf die volle Größe ziehen.
Ist kein großes Problem, aber wäre noch schön zu haben.

Warum gibt es keine OS X Erweiterung?

Leider gibt es für Redacted keine Mac OS X System Erweiterung. Gerade für dieses Tool wäre eine Erweiterung Ideal! So könnte man noch einfacher z.B. in Mail ein Bild unkenntlich machen. Man müsste das Bild nicht erst in Redacted importieren, wieder exportieren und dann in Mail einfügen.
Ich werde dem Entwickler vorschlagen eine Erweiterung zu integrieren, vielleicht kommt sie ja noch in einem zukünftigen Update.😉
Was meint ihr, wäre eine OS X Erweiterung für Redacted ein weiterer oder vielleicht der Kaufgrund?

Fazit

Alles in allem ist Redacted ein sehr praktisches kleines Tool. Ich habe schon seit längerem nach so einer schnellen Art gesucht um Bildbereiche unkenntlich zu machen!
Wer also auch oft mit dem Problem zu kämpfen hat, sollte unbedingt die paar Euro dafür ausgeben. Es lohnt sich!!
Übrigens, der Preis ist momentan noch so eine Art intro Sale, es kann also sein das er bald in die höhe geht.

PREIS:
4,99€

ENTWICKLER:
Nothing Magical Inc.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:
OS X 10.10 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

STORE LINK

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s