aText

Seid ihr auch davon genervt immer so viel Text auszuschreiben oder liebt ihr es einfach Abkürzungen und Smileys zu schreiben? Dann sollte aText genau die richtige App für euch sein. aText konvertiert deine Abkürzungen automatisch in fertige Sätze oder Wortgruppen.

aText

Prinzipell funktioniert aText so, wie es vielleicht manchen schon durch Typinator oder TextExpander bekannt ist. Man fügt seine eigenen Kürzel hinzu und deklariert für jedes Kürzel einen Text, ein Bild und/oder ein Script. Der Text kann sowohl unformatiert als auch formatiert sein, so dass beim Einfügen in formatierten Texten diese Formatierung nicht gestört wird bzw. das gerade die gewünschte Formatierung übernommen wird. Wer will kann sein Textschnipsel noch mit Bilder oder auch mit der aktuellen Zeit und dem aktuellen Datum versehen. Für die Pragmatiker und Programmierer unter uns, besteht auch die Möglichkeit ein AppleScript oder ein Shell Script einem Kürzel zu zuweisen.
aTextDie einzelnen Kürzel werden in Ordnern gesammelt. Für jeden Ordner kann man dann auch spezielle Einstellungen tätigen wie etwa in welchen Programmen die Kürzel funktionieren (in allen/in allen, außer…/nur in folgenden…/in keinem) oder ob man ein Präfix für alle Kürzel verwenden möchte.
Das Kürzel wird dann einfach automatisch beim Tippen ersetzt.

FinderDas praktische ist, dass man über die Menü Bar App (aktivierbar in den Einstellungen) zum einen die Kürzel aktivieren und deaktivieren kann und das man zum anderen auch eine Schnellauswahl aller Kürzel erreichbar hat. Wer sich also nicht alle Kürzel merken kann (oder will), kann diese über die Menü Bar App aktivieren.

Wer gerne seine Textkürzel mit anderen teilen möchte, kann seine ganze Bibliothek oder auch nur einen Ordner exportieren und auf einem anderen Rechner mit aText wieder importieren.
Der Programmierer verspricht auch das man TextExpander, TypeIt4Me und CSV Daten importieren kann, sowie ein Cloud sync via iCloud, Dropbox oder SkyDrive. Den Import der „fremden“ Daten konnten wir leider nicht testen (wir verfügen über keins dieser Programme). Für den Cloud Sync gab es kein Panel oder ähnliches. Das einzige was wir (in den Einstellungen) finden konnten ist ein zeitlich getaktetes Backup. In meiner iCloud wird auch nix von Apple angezeigt. Hier wäre ich also vorsichtig!

Trotz der fragwürdigen Cloud-Synchronisation, lohnt sich aText trotz dem. Es erleichtert einem das tippen sehr. Es bietet viele zusätzliche Funktionen und auch die praktische Menü Bar App.
Wem also andere Apps zu teuer sind und wer sich damit abfinden kann die Kürzel noch manuell zu synchronisieren (was durch den Import und Export leicht geht), der sollte auf jeden fall hier zugreifen.

PREIS:
4,49€

ENTWICKLER:
Tran Ky Nam

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:
OS X 10.6 oder neuer

MAC APP STORE LINK

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s