Screenium – Screencasts leicht gemacht

Der Mac gewinnt nun immer mehr an Marktanteil und somit gibt es auch immer mehr Software, die Freunden, Geschäftlichen Kunden oder anderen Leuten gelegentlich erklärt werden muss. Die beste Art die Arbeitsweise mit spezieller Software zu erklären ist einen Screencast zu erstellen. Nun, da gibt es sicherlich eine Menge Programme doch Screenium ist eines der besten und auch bekanntesten.

Screencasts werden natürlich nicht nur dazu genutzt Software oder Arbeitstechniken am Mac zu erklären sondern auch um Tutorials oder Reviews auf Video zu bringen.
Nun könnte man sagen, dass Quicktime X die möglichkeit bietet den Bildschirm auzunehmen. Jedoch bietet Screenium weit mehr nützliche Funktionen. Es fängt bereits bei den möglichkeiten den Bildschirminhalt zu erfassen an. Quicktime X bietet zwar seit Lion auch an nur einen Bereich vom Bildschirm abzufilmen, jedoch kann Screenium neben Vollbild- und Bereichaufnahmen noch zwei weitere Arten.
Das wäre zum einen die Aufnahme eines einzelnen Fensters. Und zum anderen lässt sich ein Bereich vom Bildschirm abfilmen, welcher die Maus verfolgt. Dies kann für Detailaufnahmen sehr nützlich sein und durch die Verfolgung des Mauszeigers ist man nicht auf sein Ausgewählten Bereich beschränkt.
Natürlich hat Screenium noch mehr unter der Haube als nur diese vier Aufnahmearten.

Für einen Screencast kann es durch aus wichtig sein den Ton vom Rechner aufzunehmen. Screenium sorgt dafür und liefert ein vorinstalliertes Plug-In mit. Neben dem Systemsound lässt sich natürlich auch der Ton eines externen oder internen Mikrofons aufzeichnen. Für diejenigen mit einer Webcam lässt sich das Bild der Webcam auf dem Screencast einblenden. Auch das visualisieren eines Mausklicks ist kein Problem und kann vielseitig gestaltet werden (z.B. Anzeigen der Maustaste).
Eine Sache fehlt noch. Screenium liefert die sogenannten HotText’s mit. Damit bietet es die Möglichkeit Texte für eine bestimmte Zeit einzublenden. Dies erfolgt über eine eigens gewählte Tastenkombination während der Aufnahme.
Hat man seinen Screencast fertig, wird dieser als MOV Datei auf dem Rechner gespeichert und kann wahlweise mit dem Exportmanager Exportiert werden. Dieser bietet eine sehr große Auswahl and Einstellungen, Formaten, Filtern und Konvertierungen an. Bei solch einer Auswahl wird jeder die perfekte Einstellung finden.

Alles in allem ist Screenium ein umfangreiches Programm. Es bietet viele Möglichkeiten den aufzunehmenden Inhalt effektiv und hübsch in ein Video zu packen. Mit dem umfangreichen Exportmanager lässt sich für jeden ein passendes Format finden und für das Internet Streaming Vorbereiten.

PS: Für die, die es interessiert. Ich nutze für meine Video Reviews ScreenFlow, da es noch im Gegensatz zu Screenium einen sehr umfangreichen Videoeditor beinhaltet.

PREIS:
23,99€

ENTWICKLER:
Synium Software GmbH

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:
Mac OS X 10.6.6 oder neuer

MAC APP STORE LINK

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s